Fashiontrend: Fransenschal

Es wird an der Zeit sich schön langsam Gedanken über die Wintergarderobe zu machen! Einen kuscheligen Schal kann man auch schon im Herbst tragen. Für diesen Winter sind Fransenschals besonders angesagt! Der klassische karierte Schal mit Fransen erlebt diesen Winter ein neues Revival. Bisher war dieser Schal meist von Männern gern getragen, aber nach Boyfriendjeans, -Pullover, -Mantel, haben wir Frauen uns auch dieses Kleidungsstück noch unter den Nagel gerissen! In sämtlichen Farbvariationen und Materialien wird er getragen. Auch in Unifarben, wie das Canada Modell von Acne, ist er sehr beliebt!

 

New Look, Burberry,

Pieces, Asos, Isabel Marant, Acne

Fashiontrend: Broschen

Die Brosche ist ein lang vergessenes Schmuckstück! Sie galt als altbacken und konservativ und wurde meist mit alten Damen in Verbindung gebracht. Seit einiger Zeit, sieht man immer mehr Modeliebhaber jeden Alters mit coolen Broschen. Ganz vorne mit dabei ist natürlich die legendäre Chanelbrosche! Es gibt sie in verschiedenen Formen und Materialien. Am beliebtesten ist hier das cc-Logo mit Perlen oder Strasssteinen. Zu kaufen gibt es diese in Chanel Boutiquen oder online bei eBay, Rebelle oder Vestiaire Collective. Meist sind die Preise dort aber deutlich höher als in der Boutique selbst. Das liegt mitunter daran, dass einige dieser Broschen einen Sammlerwert haben und wie so Vieles bei Chanel, sind Broschen nicht immer vorrätig. Ob sich dieser Fashiontrend lediglich auf Broschen von Chanel beschränken wird, wird sich zeigen. Aber wie so oft, entsteht ein Trend mit einer bestimmten Modemarke und andere Labels ziehen dann nach!
Ich habe mich in den Onlineshops nach Alternativen umgeschaut und eine kleine Auswahl hier zusammengestellt.
Wer sichergehen möchte, dass der Look mit Brosche nicht zu altbacken wirkt, sollte das Outfit leger und modern halten. Zum Beispiel mit destroyed Jeans und oversize Mantel oder Jeansjacke und Skaterrock. Es gibt unendlich viele Outfitkombinationen, zu denen eine Brosche modern aussehen kann! Gerade jetzt, zu der bevorstehenden grauen Jahreszeit, in der man meist immer dick eingepackt mit Mantel und Schal in gedeckten Farben ist, kann man mit einer Brosche ein schönes Highlight setzen.

 

Bijou Brigitte, Topshop, Asos, Bijou Brigitte, Carven, Asos, Bijou Brigitte

Outfit - Victoria Beckham Dress

Gestern zeigte ich euch bereits eine Auswahl von Jeansjacken, die es im Moment in den Onlineshops zu kaufen gibt. Passend zu diesem Thema, stelle ich heute ein Outfit mit meiner Jeansjacke vor. Ich kaufte sie bereits vor einigen Jahren über eBay. Die Waschung ist wirklich perfekt und auch den Schnitt finde ich passend. Nur hätte ich sie mittlerweile etwas größer, damit sie auch mit dicken Pullover drunter passt. Gerne trage ich Jeansjacken auch zu feinen Kleidern im Sommer, wenn es Abends etwas kühler wird. Verschönert habe ich bei diesem Outfit die Jacke mit einer Brosche von Chanel. Broschen lösen für mich, die vor Kurzem noch so begehrten Statementketten ab, an denen ich mich schön langsam satt gesehen habe. Eine Brosche ist auch sehr vielseitig einsetzbar. Man kann damit sämtliche Kleidungsstücke aufhübschen. Ob Pulli, Weste, Jacke, Kleid, ja sogar am Bund von Röcken habe ich Broschen bereits gesehen und es sah sehr gut aus. Bei der nächsten Gelegenheit, werde ich die Onlineshops nach schönen Broschen durchforsten und euch dann hier vorstellen.

 

Kleid Victoria Beckham (Alternativehier und hier)

Schuhe Valentino

Jeansjacke Levi's (ähnliche hier)

Tasche Chanel

Coole Jeansjacken

Die Jeansjacke ist der perfekte Wegbegleiter für die Übergangszeit von Sommer auf Herbst. Da diese dieses Jahr hier in Deutschland schon im August begonnen hat, machte ich mich online auf die Suche nach coolen Jeansjacken. Das Angebot ist nicht unbeachtlich! Der allgemeine Denim Trend, wirkte sich wohl auch positiv auf die Vielfältigkeit der Jeansjacke aus. Verschiedene Schnitte und Waschungen, von kurz und kastig bis hin zu oversize Jacken, in unterschiedlichsten Denimwaschungen und auch Unifarben wie Weiß gibt es zu kaufen. Hier eine kleine Auswahl verschiedener Modelle.

 

Afends, Topshop, Topshop, Schott, Levi's, Mango

Outfit - Black Destroyed Skinny

Meine liebsten Jeans sind aktuell destroyed skinny. Die Favoriten sind von H&M und diese hier von JBrand. Allerdings musste ich bei dieser selbst Hand anlegen, um sie zu perfektionieren. Das Problem bei den meisten Jeans ist, dass sie mir zu lang sind. Ich trage sie gern knöchellang. Der neue Trend mit ausgefransten Saum, kommt mir da ganz gelegen. Diese Jeans habe ich einfach nur abgeschnitten und mit den Fingern einfach etwas ausgefranst, aber ich möchte es noch etwas intensivieren und deshalb werde ich, bei der nächsten Gelegenheit, den Tipp von Kristien umsetzen. Sie hat bei einem DIY Projekt den Saum mit einer Nadel ausgefranst und das Ergebnis sieht wirklich gut aus! Bilder und Anleitung findet ihr hier.

 

+

Bluse Gap (ähnlichehier)

Jeans J Brand

Tasche Chanel (Alternative in Blau hier)

Schuhe Chanel (ähnliche hier)

Outfit - Denim Girls

Mein heutiges Outfit zeigte ich euch bereits vor zwei Wochen in einem Outffitselfie. Da dieses Kleid aus Denim mit feiner Blumenstickerei eines meiner Lieblingskleider in diesem Sommer ist, gibt es nochmal ein Ouftitpost davon. Damit es aber nicht langweilig für euch wird, wenn sich mein Outfit wiederholt, habe ich als Unterstützung dieses Mal ein weiteres Denim Girl an meiner Seite :) Jeanskleider sind für kleine und große Mädchen super bequem und praktisch für den Alltag. Sie sind wie Jeans, robust und unempfindlich. Einziger kleiner Nachteil, sie knittern etwas.

Und endlich kann ich auch meine Haare wieder offen tragen. Der letzte Friseurbesuch lag zuletzt schon vier Monate zurück und Schnitt und Farbe waren am Ende zum "Haare raufen". Vor einer Woche, konnte ich dann endlich meinen bereits zweimal verschobenen Friseurtermin wahrnehmen! Nachdem ich meine Haare wieder wachsen ließ, konnte ich mich dieses Mal (nach acht Monaten) wieder von 2cm trennen. Mit der jetzigen Länge bin ich sehr zufrieden und werde sie weiter so beibehalten. Mein allererster Friseurbesuch war im Übrigen erst in der sechsten Klasse! Das hat mir neulich meine Mama erzählt, als wir uns darüber unterhielten, wann wohl meine Tochter das erste Mal zum Haareschneiden gehen wird. Über meine regelmäßige Haarroutine werde ich (auf mehrfachen Wunsch) demnächst ausführlich hier nochmal berichten.

 

Kleid Sea (auch schön finde ich dieses hier)

Schuhe Christien Louboutin (Alternative hier)

Tasche Chanel (Alternative hier)

Mini Outfit: Kleid Gap

Seiten