Beautytest - MAC Studio Chromopraphic Concealer Pencil

 

 

Um perfekt geschminkte Augenbrauen und Lippen zu bekommen, benutzen viele Make-Up Artists einen hellen Concealer oder Liner, um die Linien sauber abzuschließen und die Form zu betonen. Bei Augenbrauen wird dies meist unter den Brauenbogen gesetzt und bei Lippen wird das Lippenherz leicht akzentuiert und die unteren äußeren Mundwinkel sauber kontouriert. Dafür benötigt es einen feinen kleinen Pinsel und einen Concealer der mindestens zwei Töne heller ist als der eigene Hautton. Bisher habe ich auch immer auf Concealer zurückgegriffen, weil ich nie einen passenden Stift fand, wie es ihn zum Beispiel von Anastasia Beverly Hills gibt. Durch Zufall entdeckte ich nun die Neuheit bei MAC - den Studio Chromographic Pencil! Ein Concealer in Stiftform, der in zwei Farbnuancen erhältlich ist - NC15/NW20 und NC42/NW35. Die hellere Farbe eignet sich perfekt um Highlights setzen. Der cremige Stift mit der weichen Spitze ermöglicht ein präzises Umranden und Definieren. Ein kräftiges (aber dennoch weiches) und intensives Auftragen ist ganz leicht möglich und es entseht eine hochpigmentierte Linie. Ein leichtes Schattieren mit den Fingern sorgt für weiche Übergange. Auch für die Wasserlinie eigent sich dieser cremige Liner sehr gut! Rundum ein gelungens Produkt von MAC, dass vielseitig einsetzbar ist!

Zu kaufen gibt es den Mac Studio Chromographic Liner HIER

 

 

MAC Lippenstift Brave & Lipliner Soar

 

 

Der MAC Lippenstift Brave hat nicht wie die beiden anderen Lippenstifte, die ich vorgestellt habe ein mattes Finish, sondern ist in der Kategorie Satin. Auch matt, aber etwas cremiger. Der optische Unterschied zwischem dem Finish Matte und Satin ist für mich minimal! Beide Lippenstifte kann man als matt betiteln. Bei sehr trocknen Lippen empfiehlt sich das Finish Satin, da er nicht ganz so trocken ist und so die Lippenfältchen weniger betont. Die Farbe Brave ist ein schöner Rosenholzton, mehr Rosa als Braun. Diese Lippenstiftfarbe ist eine natürliche Lippenfarbe. Ich kombiniere am liebsten den Lipliner Soar dazu.

Zu bestellen gibt es den Lippenstift Brave HIER und den Lipliner in Soar HIER.

Falls die Produkte vergriffen sein sollten, lohnt es sich regelmäßig danach zu gucken!

 

 

MAC Velvet Teddy Lippenstift & Lipliner Whirl

 

 

Die Lippenstiftfarbe Velvet Teddy ist ein brauner Nudeton, noch mehr Nude als Braun, aber nicht zu blaß wie viele andere Nudetöne. Diese Farbe zaubert einen natürlichen Nudelook auf die Lippen, wirkt aber nicht farblos. Die matten Lippenstifte von MAC haben eine lange Haltbarkeit! Es empfihelt sich die Lippen vorher mit einer "nicht glänzenden" (z.B. EOS) Lippenpflege zu pflegen. Der Lipliner den ich dazu kombiniere trägt den Namen Whirl. Für mein empfinden ein dunkler Nudeton bzw. heller Braunton. Dieser Lipliner lässt sich zu vielen verschieden Farben im Nude, Braun, Rosenholzbreich kombinieren und sieht auch allein getragen sehr schön aus.

Zu bestellen gibt es den Lippenstift in der Farbe Velvet Teddy HIER. Den Lipliner in der Farbe Whirl HIER.

Falls die Produkte vergriffen sein sollten, lohnt es sich regelmäßig zu gucken!

 

 

 

MAC Whirl Lippenstift & Lipliner

 

 

Matte Lippenstifte wurden durch Kylie Jenner zum Trend und spätestens als auch die Drogeriemarken ihr Sortiment mit matten Lippenstiften erweiterten, ist klar, dass matt das neue glossy ist! Bei MAC gibt es schon immer die Kategorie "Matte" unter den Lippenstiften. Der Verkauf dieser Produkte schnellte rasend in die Höhe und die angesagtesten Farben sind meist ausverkauft und schwer zu bekommen! Auch bei Liplinern in Braun und Rosenholztönen, mit denen man auch sehr gut einen matten Lippenlook schminken kann, muss man Glück haben um diese bei MAC am Counter ergattern zu können. 

In den drei nachfolgenden Posts, zeige ich meine drei liebsten matten Lippenstiftfarben. Auf dem Bild in diesem Post, trage ich den Lippenstift Whirl und den passenden Lipliner in der gleichnamigen Farbe dazu. Whirl ist ein schöner Braunton mit einem leicht roten Unterton. Diese Farbe passt besonders gut jetzt im Winter.

Zu bestellen gibt es den Lippenstift in Whirl HIER und HIER. Den Lipliner in Whirl HIER.

Falls die Produkte nicht mehr verfügbar sein sollten, lohnt es sich regelmäßig zu gucken!

 

 

Hair Bungee - Haargummi mit Haken

 

 

Wer kennt das nicht, Frau möchte sich ihere Haare zu einem Pferdeschwanz am Hinterkopf binden, aber der Zopf sitzt nicht fest genug und die Haare rutschen aus dem Haaregummi! Ob Haare von dünner oder dicker Haarstrukter und vorallem lange Haare, sind davon betroffen. Mit Locken hat man das Problem nicht, da die Haaroberfläche nicht glatt ist und so der Haargummi nicht runterrutschen kann. Erst mit glatten Frisuren erkannte ich dieses Problem und suchte nach einer Lösung, die ich sehr schnell in einem Video von Kim Kardashian fand! Ihr Hairstylist benutzte ein Haargummiband, das an den Enden jeweils einen Haken hatte. Ein Haken wird ins Haar eingehakt und der Gummi dann um den Pferdeschwanz gewickelt. Der zweite Haken vom anderen Ende wird dann, nach dem umwickeln des Gummis auch eingehakt. Mit dieser Technik kann man ganz einfach feste Pferdeschwänze binden oder auch Dutts kreieren. Diese Methode verhindert ein rutschen des Haargummis, da dieser fest eingehakt ist. Nach kurzer Recherche stellte ich fest, dass es Haargummis dieser Art schon immer gibt! Um sicher zu gehen, bestellte ich trotzdem das Modell, dass der Hairstylist von Kim Kardashian benutzt. Dieses gibt es für blonde, braune und schwarze Haare. Die Haargummis halten was sie versprechen und sind einfach anzuwenden. Einziges Manko, sie sind nicht ganz günstig, aber es gibt Alternativen die weniger kosten.

Zu bestellen gibt es die Hair Bungees HIER.

Günstige Haargummis mit Haken findet ihr auch noch HIER.

 

 

Seiten